voraushandeln.de

Problembereiche

Globale Probleme und ihre gegenseitigen Abhängigkeiten

Herzlich Willkommen auf dieser Website. Sie ist noch lange nicht fertig, wird sich aber in den kommenden Wochen nach und nach füllen. Auf dieser Unterseite werden globale Probleme mit Ihren gegenseitigen Abhängigkeiten zu finden sein. Bei näherer Betrachtung wird klar, dass unsere Welt heutzutage alles andere als in Ordnung ist.

Ressourcen

Schon ein einfacher Blick auf die natürlichen Lebensgrundlagen zeigt, dass es um die Überlebensfähigkeit der Menschheit als Ganzes eher schlecht bestellt ist. Bereits vor über 40 Jahren wurde im Buch 'Die Grenzen des Wachstums' die mehrjährige, wissenschaftliche, rechnergestützte Studie beschrieben, welche besagte, dass die jetzige Zivilisation innerhalb von 100 Jahren an ihre Grenzen stoßen wird. Bisherige Trends legen nahe, dass sich voraussichtlich schon in den nächsten 15 Jahren die Lebenssituation aller Menschen radikal verändern wird. Dieser Ansicht ist auch Dennis Meadows, einer der Hauptautoren der Studie, er spricht hierbei von großem Wandel und sogar einem möglichen Kollaps. Weitere Beiträge von ihm: auf Arte und in einem Ausschuss des Bundestags.
newscientist limits growth limits growth update howmany

Peak Oil & Co

Fossile Brennstoffe sind die Quelle der modernen menschlichen Zivilisation. Keine Ressource hat davon die Menschheit so sehr geprägt wie Öl. Doch diese einzigartige, leicht zu transportierende, stark konzentrierte Quelle von billiger Energie, die in unserem gesamten Alltag eine maßgebliche Rolle spielt, ist auch nur begrenzt vorhanden. Das globale Ölfördermaximum markiert einen entscheidenden Wendepunkt im Verhältnis von Angebot und Nachfrage und läutet somit das Ende billigen Öls und somit auch das Ende unseres verschwenderischen, globalisierten, komplexen Lebensstils ein. Mit hoher Wahrscheinlichkeit liegt der Zeitpunkt dafür innerhalb dieses Jahrzehnts, oder hat bereits stattgefunden. Da das Gleiche für Öl, um nur circa 20 Jahre zeitlich versetzt, ebenso für Gas, Kohle und Uran gilt, können wir davon ausgehen, dass uns eine Energiekrise bevorsteht, die sich auch auf alle anderen Lebensbereiche ausweiten wird. Auf die Dringlichkeit zum Handeln wegen Peak Oil hat die Bundeswehr aktuell in mehreren Studien bereits hingewiesen. Erstklassige Zusammenfassungen finden sich in der Übersetzung des Videos 300 Years of Fossil Fuels in 300 Seconds aber vor allem der 35-minütigen, animierten Kurzdokumentation 'There's No Tomorrow' (äußerst sehenswert, inkl. dt. Untertitel).
Das so genannte 'Fracking' zur Förderung unkonventioneller Quellen bietet hier vor allem hohe Risiken, wird anscheinend stark überschätzt, genießt sogar nur wenig Vertrauen seitens der Macher, verzögert die Energieproblematik für wenige Jahre und ist eher Ausdruck der Verzweifelung seitens der Entscheider in der Politik. Dennoch läuft die umstrittene Förderung nach einer dreijährigen Pause auch in Deutschland jetzt wieder an.

Peak Everything

Begrenzt sind aber auch alle anderen lebenswichtigen und essentiellen Stoffe wie Trinkwasser, Minerale, Erze, Phosphor, fruchtbarer Boden, Regenwald etc.
bbc stockcheck ibb
Dies betrifft vor allem auch so genannte 'Seltene Erden', die zur Herstellung von Elektronik auch von Anlagen der erneuerbaren Energien benötigt werden. Zusammen mit den Forschungsergebnissen zum so genannten 'Rebound-Effekt', welche besagen, dass Effizienzsteigerungen einen höheren Verbrauch nach sich ziehen, wird deutlich, dass "Grüne Technologie" und Effizienz keine Lösungen für die genannten Probleme darstellen. Da außerdem eine einfache Förderung bei steigenden Energiekosten in Zukunft nicht mehr möglich sein wird und das restlose Aufbrauchen dieser Ressourcen (z.B. von Regenwald für die Nutzung von Viehfutter und Agrokraftstoffen) unser Überleben definitiv ausschließt, ist eine wirklich nachhaltige Nutzung die einzige Möglichkeit als Menschheit länger auf diesem Planeten zu bestehen. Ein Experte auf dem Gebiet der Nachhaltigkeit ist Prof. Dr. Niko Paech, der in seinen ( hier kurz erläuterten) ausgezeichneten Vorträgen für eine Postwachstumsökonomie wirbt.

Klima & Natur

bbc stockcheck ibb


Zusammengefasst bringt das folgende, satirische Video die Probleme im Bereich der Ressourcen, des Klimas und der kollektiven Bewusstseins- und Verhaltensänderung auf den Punkt.

Bevölkerung


oxfam global inequality

Individuum

Ein großartiges Dokudrama in Kinoformat, welches das mangelnde, kollektive Lösungsverhalten thematisiert ist 'The Age of Stupid'.

Als weitere, vergleichbare, ausgezeichnete Dokumentationen, die sich die Problematik auf der übergeordneten Sichtweise, der so genannten Metaebene, befassen sind die folgenden.



Wissenschaft

Medien

Staat

Wirtschaft

Finanzwesen






nach oben